Buffalo Trace Bourbon 90 Proof: Dein Ticket in die Bourbon-Welt

Im Herzen der amerikanischen Bourbon-Tradition steht eine Destillerie, deren Name so tief mit der Geschichte des Landes verwoben ist wie die Pfade der Büffel, die einst die wilde Landschaft Amerikas durchstreiften. Die Buffalo Trace Distillery, gelegen am malerischen Ufer des Kentucky River in Frankfort, Kentucky, ist nicht nur ein Symbol für die Kunst der Bourbon-Herstellung, sondern auch ein lebendiges Denkmal für die unerschütterliche Pionierarbeit und Innovation, die den amerikanischen Geist prägen.

Die Ursprünge der Destillerie reichen zurück ins Jahr 1773, als die ersten Siedler, angezogen von den reichen Ländereien und dem klaren Wasser, das Gebiet, das heute als Frankfort bekannt ist, erreichten. Sie folgten den natürlichen Pfaden, die von den Büffeln durch das Dickicht geschlagen wurden, auf der Suche nach neuen Grenzen. Diese Pfade, bekannt als “Buffalo Traces”, dienten als Wegweiser durch das unberührte Land, und neben so einer historischen Buffalo Trace​ soll die heutigen Brennerei stehen​​​.

Von der Gründung bis zur Prohibition

Im Jahr 1858 begann mit der Gründung der Swigert Distillery die kommerzielle Geschichte der Destillerie auf dem Gelände, das später als Buffalo Trace bekannt werden sollte. Die Destillerie durchlief mehrere Besitzerwechsel und Transformationen, wobei jede Ära ihre eigenen Herausforderungen und Innovationen mit sich brachte. Die Vision und das Unternehmertum von Persönlichkeiten wie Colonel Edmund Haynes Taylor Jr. und George T. Stagg trugen dazu bei, die Methoden der Bourbon-Herstellung zu revolutionieren und die Grundlage für den modernen Bourbon-Industriestandard zu legen​​.

Während der Prohibition überlebte die Destillerie als eine der wenigen, die weiterhin “medizinischen Whiskey” produzieren durften, ein Zeugnis für die Qualität und Bedeutung ihres Produkts. Dieser Zeitraum zeigte die Widerstandsfähigkeit und das Durchhaltevermögen der Destillerie, die trotz der trockenen Gesetze und der wirtschaftlichen Turbulenzen des 20. Jahrhunderts fortbestand​​.

Unter dem heutigen Namen

Die offizielle Umbenennung in Buffalo Trace im Jahr 1999 war mehr als nur ein Namenswechsel; es war eine Hommage an die tiefe Verbundenheit der Destillerie mit der amerikanischen Geschichte und Landschaft. Heute steht Buffalo Trace nicht nur für außergewöhnlichen Bourbons, sondern auch für die unerschütterliche Verpflichtung zur Qualität, Innovation und Tradition, die jede Flasche zu einem Stück amerikanischer Geschichte macht​​.

Als National Historic Landmark anerkannt und vielfach ausgezeichnet, darunter als “Distillery of the Year” durch Whisky Advocate, setzt Buffalo Trace seinen Weg der Exzellenz fort. Mit einem breiten Spektrum an hoch geschätzten Produkten, von der Flaggschiffmarke Buffalo Trace durch Eagle Rare und Stagg, bis hin zu raren Ausgaben wie Pappy Van Winkle und Blanton’s, dem weltweit ersten Single Barrel Bourbon, bleibt die Destillerie ein leuchtendes Beispiel für das Beste, was amerikanischer Bourbon zu bieten hat.

Steckbrief

Buffalo Trace Bourbon 90 Proof

Farbe und Erscheinung des Buffalo Trace Bourbon 90 Proof

Der Buffalo Trace Bourbon präsentiert sich in einer tiefen Bernsteinfarbe mit einem leichten Kupferstich. Beim Schwenken im Glas formen sich langsam Tränen, die sogenannten “Legs”, die dann mittelschnell herabfließen.

Aroma des Buffalo Trace Bourbon 90 Proof

Das Aroma des Buffalo Trace Bourbon fängt die Essenz von Vanille und Karamell ein, gefolgt von einer lebhaften frischen Apfelnote. Hinzu kommen florale und grasige Nuancen, die an einen Spaziergang über eine nasse Wiese erinnern. Diese Mischung bietet ein vielschichtiges und einladendes olfaktorisches Erlebnis. Herbe, dunklere Aromen fehlen komplett.

Bleib immer auf dem Laufenden!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keinen unserer spannenden Artikel und Updates mehr. Trage dich ein und sei immer bestens informiert!

Geschmacksprofil des Buffalo Trace Bourbon 90 Proof

Das Geschmacksprofil des Buffalo Trace Bourbon beginnt mit einer wohligen Süße, in der Vanille, Karamell und Honig die Hauptrollen spielen. Diese Einführung ist warm und einladend, wobei die süßen Noten eine perfekte Grundlage bilden. Bald darauf gesellt sich eine fruchtige Note hinzu, die am ehesten an einen frischen, leicht säuerlichen grünen Apfel erinnert, und fügt eine angenehme Frische hinzu.

Nach einigen Sekunden im Mund entfaltet sich eine deutliche Roggenwürze, die jedoch nicht lange verweilt. Sie verfliegt schnell, und zurück bleibt ein Nachklang von süßem Honig und einem Hauch von Vanille. Dieses runde und harmonische Geschmacksprofil verbindet süße, fruchtige und leicht würzige Noten zu einem einladenden Ganzen. Jedoch fehlen tiefere herbe Noten, was dem Bourbon etwas an geschmacklicher Tiefe nimmt. Trotzdem der Buffalo Trace Bourbon ein reichhaltiges und angenehm süßes Geschmackserlebnis, das vor allem Liebhaber von weniger herben Whiskeys ansprechen dürfte.

Buffalo Trace Bourbon 90 Proof

Textur und Körper

Der Buffalo Trace Bourbon zeichnet sich durch einen eher leichten und fruchtigen Körper aus, der ein angenehmes, warmes und leicht trockenes Mundgefühl hinterlässt. Diese Textur unterstreicht die zugängliche Natur des Whiskeys, macht ihn einladend und sorgt für ein Genusserlebnis, das sowohl Kenner als auch Neulinge der Bourbon-Welt zu schätzen wissen. Die leichte Trockenheit im Abgang verleiht dem Ganzen eine feine Struktur, ohne die fruchtigen und süßen Noten zu überdecken, was den Buffalo Trace zu einem ausgewogenen und angenehm zu trinkenden Bourbon macht.

Abgang

Der Abgang des Buffalo Trace Bourbon ist mittellang und hinterlässt ein angenehm warmes Gefühl. Er zeichnet sich durch eine ziemlich süße Note aus, die von einem Hauch von Würze begleitet wird. Diese Balance zwischen Süße und Würze sorgt für ein abgerundetes und befriedigendes Finale, das den Geschmack sanft ausklingen lässt und zum erneuten Genießen einlädt.

Bewertung

Gesamtbewertung: 8/10 – ausgezeichnet

Kernbewertung (Nosing, Tasting, Finish): 7,3/10 – sehr gut

Story: 8/10 – Die lange und bewegte Geschichte der Brennerei, die es trotz aller Schwierigkeiten schaffte, die ganze Zeit aktiv zu bleiben, verleiht dem Buffalo Trace Bourbon eine beeindruckende Hintergrundgeschichte. Diese Resilienz und Kontinuität tragen zu seinem Charme bei und verankern ihn tief in der Tradition amerikanischer Bourbon-Herstellung.

Aromen (Nosing): 7/10 – Die sehr angenehmen, süßen und fruchtig-floralen Aromen des Buffalo Trace Bourbon, obwohl gänzlich ohne herbe Noten wie Eiche oder Leder, bieten ein einladendes und zugängliches, jedoch leichtes olfaktorisches Profil.

Geschmack (Tasting): 7/10 – Der Geschmack ist angenehm mild, süß und fruchtig mit einem Schuss Würze, was ein rundes und genussvolles Trinkerlebnis bietet. Allerdings durch das Fehlen tieferer, herber Noten fehlt es etwas an geschmacklicher Tiefe.

Abgang (Finish): 8/10 – Der Abgang ist sehr angenehm und hinterlässt einen bleibenden guten Eindruck. Die Balance zwischen der anhaltenden Süße und der leichten Würze macht jeden Schluck zu einem befriedigenden Abschluss des Trinkerlebnisses.

Preis/Leistung: 10/10 – Mit einem regulären Preis von etwa 25 € für eine 1-Liter-Flasche (umgerechnet etwa 17,50 € für 0,7 l) bietet der Buffalo Trace Bourbon ein wirklich hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fazit

Der Buffalo Trace Bourbon präsentiert sich als ein angenehm leichter und sehr zugänglicher Whiskey, der sich ideal als Feierabend-Whiskey oder auch für easy sipping eignet, sei es pur oder auf Eis. Mit einem Alkoholgehalt von 45% und einem süß-fruchtigen Geschmacksprofil zeigt er sich auch als eine gute Wahl für die Zubereitung von Cocktails. Dieser Bourbon überzeugt sowohl Kenner als auch Einsteiger, wobei Kenner sich darauf einstellen sollten, dass dieser Bourbon keine tiefen, dunklen Noten bietet. Dieser Punkt sollte jedoch angesichts des sehr günstigen Preises keine allzu große Mangel darstellen.

Es ist wichtig zu betonen, dass sich dieser Artikel speziell mit der 45%-Alkoholgehalt-Variante des Buffalo Trace Bourbon befasst. Es gibt auch eine Variante mit 40% (80 proof) Alkoholgehalt, dazu wird es später noch ein weiteren Blogbeitrag geben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Buffalo Trace Bourbon mit seinem freundlichen Preis, der leichten und zugänglichen Natur, ein hervorragender Alltags-Bourbon ist, den ich wirklich nur empfehlen kann.

Bourbon-Genuss Newsletter

Melde  dich zu meinem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben. Kein Spam, nur relevante Informationen. Im Moment wöchentlich oder jede zweite Woche.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Indem du das Formular absendest, erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen persönlichen Informationen an Brevo zur Bearbeitung übertragen werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.

Deine Meinung zählt!

Der Whiskey in unserem heutigen Artikel ist sicherlich für viele von euch kein Unbekannter. Wie hat er euch geschmeckt? Oder gibt es eine besondere Erinnerung, die ihr mit diesem Whiskey verbindet? Lasst uns in den Kommentaren darüber sprechen und unsere Leidenschaft für Whiskey teilen!

Unsere Facebook-Gruppe für Dich

Lust auf spannende Diskussionen und exklusive Einblicke in die Welt des Bourbons? Trete unserer Facebook-Gruppe bei und werde Teil unserer Community. Klicke einfach auf das Icon.

Schreibe einen Kommentar