Westward Single Barrel No 597: Ein American Single Malt der Extraklasse

Hallo Whiskey-Freunde, heute nehmen wir den Westward Single Barrel Barrel No. 597 unter die Lupe, ein faszinierender Vertreter der American Single Malts. Dieser Whiskey stammt aus der Westward Distillery, die in Portland, Oregon, ansässig ist. Gegründet im Jahr 2004, hat sich Westward auf die Herstellung von qualitativ hochwertigen American Single Malts spezialisiert und dabei eine Brücke zwischen traditionellen schottischen Techniken und der amerikanischen Innovationsfreude geschlagen.

Die Westward Distillery ist bekannt für ihren kompromisslosen Ansatz bei der Whiskey-Herstellung. Sie verwendet ausschließlich lokal angebaute Gerste und das reine Wasser des Bull Run Watershed. Die Destillation erfolgt in kleinen Chargen, um höchste Qualität zu gewährleisten.

Die Barrel Picks

Westward American Single Malt Barrel No 597 1

Ein besonderes Highlight des Westward-Portfolios ist ihr Single Barrel Select Programm. Dieses Programm bietet Whiskey-Liebhabern die Möglichkeit, Einzelfassabfüllungen zu probieren, die sich durch individuelle Geschmacksprofile auszeichnen. Jedes Fass entwickelt aufgrund seiner einzigartigen Lagerbedingungen einen eigenen Charakter. Barrel No. 597 ist Teil dieses exklusiven Programms und wurde für Kirsch Import, den deutschen Importeur, abgefüllt.

Als Transparenzhinweis möchte ich erwähnen, dass ich die Flasche von whic.de zur Verfügung gestellt bekommen habe. Dies beeinflusst jedoch in keiner Weise meine Objektivität bei der Bewertung dieses Whiskeys. Ihr findet diese Flasche, neben anderen hochwertigen Whiskeys aus den USA, unter diesem Link.

Nun tauchen wir tiefer in die Welt dieses Whiskeys ein und beleuchten seine spezifischen Merkmale!

Steckbrief

Westward American Single Malt Barrel No 597 2

Farbe und Erscheinung des Westward Single Barrel No 597

Der Westward Single Barrel Barrel No. 597 präsentiert sich mit einer beeindruckenden Farbe, die zwischen Kastanie und rußiger Muskat liegt. Wenn man das Glas schwenkt, bemerkt man die öligen Legs, die sehr langsam am Glas hinabgleiten.

Aroma des Westward Single Barrel No 597

Beim Nosing des Westward Single Barrel Barrel No 597 entfalten sich sehr kräftige, tiefe Malznoten, die sofort die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Diese werden begleitet von fruchtig-exotischen Aromen, die an Mango und Honigmelone erinnern. Der Duft von Rohrzuckersirup und leicht angebranntem Karamell verleiht dem Aroma eine süße, leicht herbe Note.

Eine sehr tiefe, aber nicht bittere Holznote schwingt ebenfalls mit, die am ehesten an Zedernholz erinnert. Zusätzlich nimmt man eine süße, getreidige Note wahr, die an stark gezuckerte Corn Flakes mit Honig denken lässt. Diese wird ergänzt durch eine süß-nussige Note, die an Baklava und Nuss-Nougat-Pralinen erinnert. Insgesamt präsentiert sich das Aroma kräftig, süß, tief und komplex, was die Vorfreude auf den ersten Schluck nur noch steigert.

Bleib immer auf dem Laufenden!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keinen unserer spannenden Artikel und Updates mehr. Trage dich ein und sei immer bestens informiert!

Geschmacksprofil des Westward Single Barrel No 597

Der erste Schluck des Westward Single Barrel Barrel No. 597 beginnt mit einem mäßigen und süßen Antritt, der von sehr viel Malz dominiert wird. Sofort schmeckt man braunen Rohrzuckersirup, Ahornsirup und Blumenhonig, begleitet von einer Note, die an Vollmilchschokolade mit Karamellfüllung erinnert. Diese süßen, reichhaltigen Aromen schaffen einen einladenden und angenehmen Einstieg.

Im weiteren Verlauf intensiviert sich die Süße noch, und es kommen fruchtige Noten hinzu. Man schmeckt getrocknete und gezuckerte Datteln und Aprikosen sowie einen Hauch von Mango. Danach wird das Geschmacksprofil dunkler und herber, jedoch bleibt die Süße weiterhin präsent. Noten von Lakritz, Hustensaft, dunkler Schokolade und dunklem Waldhonig treten in den Vordergrund. Auf der Zunge spürt man ein leichtes Kribbeln von gerösteter Eiche.

Zusätzlich mischen sich leichte Anklänge von Kaffee, schwarzem Tee und Tabak in das komplexe Geschmacksprofil. Diese süß-herben, tiefen und vielschichtigen Aromen laden dazu ein, sich lange mit diesem Whiskey zu beschäftigen und immer wieder neue Nuancen zu entdecken.

Westward American Single Malt Barrel No 597 3

Textur und Körper

Der Westward Single Barrel Barrel No 597 überzeugt mit einem sehr schweren Malzkörper, der sofort im Mund spürbar ist. Die cremige Textur verleiht dem Whiskey ein samtiges, volles Mundgefühl, das sich angenehm anfühlt. Diese reichhaltige Textur trägt zur Komplexität des Whiskeys bei und macht jeden Schluck zu einem intensiven Erlebnis. Der Whiskey umhüllt den Gaumen und hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck, der seine tiefe und vielschichtige Natur unterstreicht.

Abgang

Der Abgang des Westward Single Barrel Barrel No. 597 ist mittellang bis lang und bleibt nachhaltig präsent. Eine sehr intensive Kaffeenote dominiert den Nachklang und vermischt sich harmonisch mit den Aromen von Ahornsirup, gerösteter Eiche und einer leichten Tabaknote. Ergänzt wird dieses eindrucksvolle Finale durch subtile Nuancen von Lakritz und schwarzem Tee. Diese Kombination schafft eine wahrlich geniale Mischung, wobei besonders die perfekt eingebundene Kaffeenote hervorsticht und das Geschmackserlebnis wunderbar abrundet.

Bewertung

Gesamtbewertung: 8,6/10 – ausgezeichnet

Kernbewertung (Nosing, Tasting, Finish): 8,3/10 – herausragend

Story: 8/10 – Die Westward Distillery mag mit ihren 20 Jahren noch relativ jung sein, besonders im Vergleich zu den großen Namen der Branche, doch als Craft Distillery zählt sie zu den ältesten in den USA. In dieser kurzen Zeit hat Westward bereits eine beeindruckende Reihe von hervorragenden Whiskeys hervorgebracht. Ihre kurze, aber bemerkenswerte Geschichte verdient Anerkennung und zeigt ihr Potenzial.

Aromen (Nosing): 8/10 – Das Aroma des Westward Single Barrel Barrel No. 597 ist kräftig und intensiv, wobei süße Noten dominieren. Das Bouquet ist dennoch sehr tief und komplex, die Kombination von Malz, exotischen Früchten, und süß-nussigen Noten schafft ein facettenreiches und ansprechendes Nosing-Erlebnis.

Geschmack (Tasting): 9/10 – Im Geschmack zeigt der Westward Single Barrel Barrel No. 597 seine wahre Stärke. Die intensive Mischung aus süßen und herben Noten, ergänzt durch exotische Fruchtaromen, bietet ein wunderbares Spiel der Geschmacksrichtungen. Die Tiefe und Komplexität des Profils laden dazu ein, immer wieder neue Nuancen zu entdecken.

Abgang (Finish): 8/10 – Der Abgang dieses Whiskeys ist mittellang bis lang und rundet das Erlebnis perfekt ab. Besonders hervorzuheben ist die kräftige Kaffeenote, die sich harmonisch mit Ahornsirup, gerösteter Eiche und leichten Tabaknoten verbindet. Diese Mischung hinterlässt einen bleibenden, wunderbaren Eindruck.

Preis/Leistung: 8/10 – Mit einem Preis von etwa 90 € für eine 0,7-Liter-Flasche bewegt sich dieser Whiskey im höheren Preissegment amerikanischer Whiskeys. Angesichts der gebotenen Qualität und der Komplexität des Geschmacksprofils ist der Preis jedoch mehr als gerechtfertigt. Die exzellente Leistung macht diesen Whiskey zu einem lohnenswerten Kauf.

Fazit

Der Westward Barrel No. 597 ist ein herausragender Vertreter der American Single Malts, einer noch jungen Kategorie, die sich sowohl von den traditionellen amerikanischen Whiskeys als auch von den schottischen Single Malts unterscheidet. Diese neue Art von Whiskey erfordert eine gewisse Offenheit von Fans traditioneller US-Whiskeys, belohnt diese jedoch mit einer neuen Welt der Geschmackerlebnisse.

Der Westward Barrel No. 597 zeigt eindrucksvoll, was American Single Malts bieten können. Sowohl in der Nase als auch am Gaumen präsentiert er sich wunderbar tief und komplex, während der Abgang nahezu perfekt ist. Dieser Whiskey ist kein Kandidat für easy sipping, er verlangt Zeit und Konzentration, um seine Qualität voll zur Geltung zu bringen und zu genießen.

Ich kann diese Abfüllung jedem wärmstens empfehlen, der tiefe, komplexe und eher süße Whiskeys mag. Der Westward Barrel No. 597 lädt dazu ein, sich mit ihm auseinanderzusetzen und seine vielschichtigen Aromen und Geschmacksnuancen zu entdecken. Ein exzellenter Genuss für jeden Whiskey-Liebhaber.

Cheers!

Bourbon-Genuss Newsletter

Melde  dich zu meinem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben. Kein Spam, nur relevante Informationen. Im Moment wöchentlich oder jede zweite Woche.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Indem du das Formular absendest, erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen persönlichen Informationen an Brevo zur Bearbeitung übertragen werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.

Unsere Facebook-Gruppe für Dich

Lust auf spannende Diskussionen und exklusive Einblicke in die Welt des Bourbons? Trete unserer Facebook-Gruppe bei und werde Teil unserer Community. Klicke einfach auf das Icon.

Deine Meinung zählt!

Der Whiskey in unserem heutigen Artikel ist sicherlich für viele von euch kein Unbekannter. Wie hat er euch geschmeckt? Oder gibt es eine besondere Erinnerung, die ihr mit diesem Whiskey verbindet? Lasst uns in den Kommentaren darüber sprechen und unsere Leidenschaft für Whiskey teilen!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Kai

    Das hört sich wirklich interessant an! Der wandert jetzt auf die Einkaufsliste 🙂

Schreibe einen Kommentar